Beschwerde gegen Report - Operator hat wohl falsch gehandelt aus persönlichen Grünen

  • Abend, heute gegen 16:46 hatte der Spieler eliminatorxx (Traitor) den Spieler CrazyJW (Innocent) aus unerklärlichen Grünen kos gesetzt.

    Dann habe ich diese im Turm zu Ende battlen lassen wobei eliminatorxx (Traitor) starb womit CrazyJW (Innocent) proven wurde und der KOS zurückgesetzt wurde.


    Danach hinter dem Turm bei diesem Baum tötete zKreacher (Innocent) den Inno CrazyJW (Innocent) weil er dachte dieser ist immer noch kos woraufhin ich zKreacher (Innocent) getötet habe weil dieser einen proven inno getötet hat.

    Danach hatte zNoRisk mich getötet was legit war.


    Der Spieler "Nexmann" hatte daraufhin aus Saltyness mich reportet weil ich anscheinend karma gebaitet habe.

    Dauraufhin wurde Taube gesagt ich soll aufhören zu rdmen? Was offensichtlich kein RDM war aber aus der hitzigen Situation heraus wurde ich dann geslayed und bekam eine mündliche Verwarnung.

    Anscheinend sollte mein Verhalten ja auch dem eines 12 jährigen ähneln wurde zumindest von dem Operator Taube gesagt,



    Nun zum Schluss ich sehe diesen Slay nicht ein da alles legit war und naja.

    Evtl mal ne Team posi überdenken oder Taube evtl drauf schauen dass du nicht so direkt beeinflussbar bist^^




    Anhänge: AD0A97E004185ED44DDAD9DE981FFD526EB4ACAA

  • Dorbian

    Hat das Label In Bearbeitung hinzugefügt
  • Hey Chrinis,


    zur Ausgangssituation:

    So wie du die Situation schilderst, ist es natürlich etwas kompliziert, aber so wie ich das verstanden habe, gab es einen Innocent A der random kos gecallt wurde und vom Traitor gebattelt wurde. Daraufhin hat der Traitor verloren und Innocent A war proven. Weiter wurde Innocent A dann von Innocent B getötet woraufhin du Innocent B gekillt hast, weil er ja einen proven Innocent gekillt hat. Dann wurdest du wieder gekillt weil du ja einen Inno gekillt hast.


    Auswertung:

    Random KOS ist verboten, ist aber trotzdem ein gültiges KOS. Tötet der Innocent während seiner KOS-Setzung, die Person, welche das KOS gecallt hat ist sie zunächst weiterhin KOS. In diesem Fall ist es jedoch etwas verzwickter, da die Person ein Traitor war und damit die KOS gecallte Person in diesem Fall durch den Kill gleichzeitig proven ist. Jedoch ist es rein technisch gerechtfertigt eine KOS-gecallte Person(welche Innocent A ja war) zu töten trotz des Status "proven". Womit Innocent B nicht umbedingt falsch gehandelt hat. Somit ist dein Frag an ihm schon falsch, was auch dadurch ersichtlich wird, dass dann eine "Kill-Kette" entsteht, also norisk tötet dich usw.


    Auswertungsfazit und Rechtfertigung des Slays:

    Der Slay kann in dieser Situation durchaus angebracht sein, hat jedoch natürlich keine Notwendigkeit.

    Also um das nochmal auf den Punkt zu bringen: Du hast RDMt und wurdest geslayed.


    Zu deiner Beschwerde gegen "Taube":

    Natürlich ist ein Vergleich mit dem Verhalten eines 12 jährigen nicht unbedingt angebracht und die Teammitglieder sind generell dazu angehalten so etwas zu vermeiden, jedoch hat der Operator Taube unseres Erachtens nach richtig gehandelt.


    mfG

    Teamleitung Einfach-TTT

  • Dorbian

    Hat das Label von In Bearbeitung auf Abgelehnt geändert

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!